Gepostet: Jul 3, 2019

Elternschule-Frankfurt.de | Hilfe bei Kind & Baby | Schreibaby Schreiambulanz Schlafcoach Elternkurs

𝙰𝚗𝚍𝚎𝚛𝚜 𝚊𝚕𝚜 𝚎𝚛𝚠𝚊𝚛𝚝𝚎𝚝.
Da freut man sich doch so sehr auf das kleine Wesen,welches die Familie vervollständigen soll.Die Vorstellung so ruhig,klar und liebevoll.Doch dann ist es da und alles ist anders.Das Baby schreit u es gibt keinen ersichtlichen Grund.Das kind ist gesund,es hat gegessen u wurde gewickelt.Alle Babys schreien in den ersten Lebensmonaten.Das ist Fakt. Die einen mehr,die anderen weniger.Auch langes und häufiges Schreien kann normal sein.Wichtig ist es nur ruhig zu bleiben und es nicht zu schütteln!Das Kind kann nichts dafür,dass es so viel schreit.Es tut es nicht mit der Absicht seine Eltern zu ärgern.Sie können Ihre Bedürfnisse noch nicht anders ausdrücken u es ist für sie der einzige Weg zu zeigen,dass ihnen etwas fehlt.Unstillbares Schreien über einen längeren Zeitraum kann Eltern sehr belasten.Bei all den möglichen gescheiterten Versuchen das Baby zu beruhigen ist Verzweiflung und auch Wut nachvollziehbar.Sollten diese Gefühle dennoch einmal hochkommen, dann ist es wichtig das Kind in ein Babybett zu legen,den Raum zu verlassen ,durchzuatmen und sich vor allem Unterstützung zu holen.Es gibt Kinder die vielleicht hypersensibel o aufmerksamer sind u andere Zuwendung benötigen,weil sie sich viel schlechter selbst regulieren können-vielleicht mehr Hilfe dazu benötigen.Bei all diesen Punkten,die zu beachten sind,ist es immer hilfreich den Kinderarzt bei exzessiven Schreiphasen anzusprechen u nach professioneller Unterstützung zu fragen....
Angebot anfordern
Nachricht wurde gesendet. Wir melden uns bald bei Ihnen.