Gepostet: Nov 3, 2019

Elternschule-Frankfurt.de | Hilfe bei Kind & Baby | Schreibaby Schreiambulanz Schlafcoach Elternkurs

𝙉𝙖𝙘𝙝𝙩𝙡𝙞𝙘𝙝𝙩-𝙅𝙖 𝙤𝙙𝙚𝙧 𝙉𝙚𝙞𝙣?Heute mal ein Thema aus den alltäglichen Fragen.In letzter Zeit kam diese Frage nämlich immer häufiger,sodass ich dachte es wäre vielleicht für die Allgemeinheit interessant😉Brauchen Kinder ein Nachtlicht,damit sie ruhiger schlafen? 💡Meine persönliche Meinung dazu ist,dass es Kleinkinder ab einem Alter von 3 Jahren helfen kann in einen ruhigeren Schlaf zu finden.Säuglinge dagegen brauchen kein Nachtlicht.Die Phasen zwischen Tiefschlaf u dem oberflächlichen Schlaf sind sehr kurz,sodass jegliche Umrisse oder Schatten die Kinder durch das entstehende Interesse schneller wach werden lassen u damit die Chance verringern wieder alleine in die Tiefschlafphase zu finden.Das hat die Konsequenz,dass sie entweder schreien,rufen oder die größeren Kinder ins Elternbett wandern,weil sie wieder Unterstützung zum Einschlafen benötigen.Auch bei Kindern ab 3 Jahren empfehle ich das Licht auszumachen,sobald sie eingeschlafen sind.Es ist einfach hilfreich für die
M͎e͎l͎a͎t͎o͎n͎i͎n͎ ͎P͎r͎o͎d͎u͎k͎t͎i͎o͎n͎.Melatonin ist ein Hormon,das von einem Teil des Zwischenhirns produziert wird und den Tag-Nacht-Rhythmus des menschlichen Körpers steuert.B̲e̲d̲e̲u̲t̲e̲t̲:Je mehr Melatonin desto müder und zugleich unterstützender für die Einschlafphase.Zusammengefasst: Durch Lichteinfluss wird die Melatonin Produktion „gehemmt“➡️Kind wacher
Wenn man das weiß,kann man es positiv nutzen u die Melatonin Produktion ein wenig „beeinflussen“.Also Licht aus und Gute Nacht🌙
Angebot anfordern
Nachricht wurde gesendet. Wir melden uns bald bei Ihnen.