Gepostet: 26.04.2019

Elternschule-Frankfurt.de | Hilfe bei Kind & Baby | Schreibaby Schreiambulanz Schlafcoach Elternkurs

Mit jedem Entwicklungsalter entwickeln sich auch weitere Essfertigkeiten.Wichtig ist, dass das Kind dafür auch im passenden Alter die Möglichkeit der Autonomieentwicklung der Eltern erhält.In vielen Situationen, privat wie auch beruflich erleben wir sehr häufig, dass man als Mutter dazu neigt „clean-eating“ zu bevorzugen.Es ist weniger anstrengend und auch nach dem Essen nicht so aufwändig mit dem Aufräumen.Für die Selbstentwicklung des Kindes aber weniger förderlich.Ebenso ist das ständige Abwischen mit dem Tuch oder auch mit dem Löffel an dem Mund entlang unangenehm, irritierend und störend.Ich war vor einigen Jahren mal in einem Kinästhetik Kurs und wir wurden mit geschlossenen Augen gefüttert mit abschließendem „Löffelabwischen.“Wer das einmal selbst gespürt hat,wird das nie wieder selbst tun.Die Exploration der Nahrungsmittel ist für ein gesundes Essverhalten sehr wichtig.So sollte Jedes Kleinkind (ab dem 7.Monat)die Möglichkeit bekommen mit den eigenen Händen essen zu dürfen.Ab dem 10. Monat kann dann auch der Löffel angeboten werden. Natürlich beginnt in dem Moment auch das„messy feeding.“Der Brei auf dem Löffel fliegt durch die Luft oder wird auf dem Tisch verteilt à la Fingermalfarbe. Ausdruck dessen ist aber nur: Wie fühlt sich das Essen an, welche Temperatur hat es? Möchte ich das in meinen Mund nehmen?Manche Mütter machen sich auch Gedanken, dass...

Lies den kompletten Beitrag hier: https://www.instagram.com/childhood112/?hl=de

Kontakt
Nachricht wurde gesendet. Wir melden uns bald bei Ihnen.